Quorn von Monde Nissin übernommen

Der Veggie-Markt bleibt in Bewegung: Das philippinische Unternehmen Monde Nissin hat Quorn, den britischen Hersteller für Fleischersatzprodukte übernommen. Wie Monde Nissin, nach eigenen Angaben eines der führenden Lebensmittelunternehmen der Philippinen, erklärt, liegt der Kaufpreis für Quorn bei 550 Millionen Britischen Pfund (rund 775 Mio. Euro). An Quorn waren auch der Iglo-Eigentümer Nomad Foods und McCain interessiert gewesen, wie tk-report minus 18 bereits hier berichtet hatte.

„Monde Nissin ist dabei sich ein Geschäft aufzubauen mit globalen Marken in verschiedenen Kategorien, die sich auf Gesundheit und Nachhaltigkeit konzentrieren“, so das Unternehmen aus Makati City in der Nähe von Manila. Quorn passe großartig in diese Strategie, so das Unternehmen, das zuletzt bereits größere Zukäufe auf dem australischen Markt getätigt hatte und auch künftig weitere Investitionen auf dem internationalen Food-Markt plant.   Quelle: Monde Nissin   (November 2015, Autor: Michael Berkemeier) Foto: Website-Ausriss Quorn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.