Nagel baut neues Logistikzentrum

Die Kraftverkehr Nagel GmbH & Co. KG aus Versmold baut ein neues Logistikzentrum in Schweitenkirchen. Der neue Standort liegt an der A9, nur rund zehn Kilometer nördlich von Allershausen, dem bisherigen Niederlassungsstandort des Logistikdienstleisters im oberbayerischen Landkreis Freising. Nagel beauftragte die Garbe Logistic AG aus Hamburg mit dem Neubau.

Garbe wird auf einem rund 85.000 m² großen Grundstück ein temperaturgeführtes Logistikzentrum mit mehr als 20.000 m² Lager- und Umschlagsfläche sowie ca. 6.500 m² Büro und Sozialfläche errichten. Neben dem multifunktionsfähigen Logistikobjekt, das über mehr als 120 Rampentore verfügen wird, sind ein Parkhaus mit ca. 300 Parkplätzen für PKW, 120 LKW-Stellplätze, eine Enteisungsanlage und eine Tankstelle geplant.

Das neue Logistikzentrum soll rund 48 Millionen Euro kosten und im 3. Quartal 2016 fertiggestellt werden. Das seit 1986 genutzte Objekt in Allershausen, das in den vergangenen Jahren zunehmend an seine Kapazitätsgrenzen stieß, veräußerte Nagel als Teil der entwickelten Gesamtlösung an Garbe.   Webseiten-Ausriss: Nagel-Group   (Dezember 2015, Autor: Marc Hankmann)   Quelle: Nagel-Group

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.