SSI Schäfer übergibt Distributionszentrum an La Lorraine Bakery

Die belgische La Lorraine Bakery Group hat am polnischen Produktionsstandort Nowy Dwor Mazowiecki ihr neues automatisches Tiefkühl-Hochregallager in Betrieb genommen. Das dreigassige Lager verfügt über mehr als 15.000 Palettenstellplätze für eine doppeltiefe Lagerung. Bei -25 Grad Celsius sorgen darin drei Regalbediengeräte vom Typ Exyz von SSI Schäfer für eine Umschlagsleistung von mehr als 150 Paletten pro Stunde – mit 3.600 Palettenbewegungen pro Tag.

Ein intelligentes Logistikkonzept mit einer von SSI Schäfer zugeschnittenen SAP-Materialflusssteuerung und moderner Fördertechnik soll höchste Sicherheitsstandards, maximale Prozesseffizienz und optimale Lieferbereitschaft für gut 100 Vertriebspartner und Handelsketten mit mehr als 4.000 Supermärkten garantieren. Ein Paletten-Loop mit Luftschleusen sowie ein Verschiebewagen und eine
Gefällerollenbahn in dem auf -17 Grad Celsius gekühlten Warenausgangsbereich unterstützen die vollautomatischen Prozesse. Eine Anlage zur Sauerstoffreduktion gewährleistet im Tiefkühl-Hochregallager den Brandschutz.

Energiesparmaßnahmen sorgen für eine Energieeffizienz, die laut SSI Schäfer 30 Prozent unter dem Verbrauch herkömmlicher Anlagen liegt. Eine im Anlagenlayout bereits berücksichtigte Ausbauoption bietet dem Backwarenhersteller zudem das Potenzial für eine Verdopplung der Kapazitäten.   Bild: SSI Schäfer   (Dezember 2015, Autor: Marc Hankmann)   Quelle: SSI Schäfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.