Norwegen: Rekorde beim Fischexport

Mit 75,5 Milliarden Kronen (rund 7,5 Mrd. Euro) erreichte der Erlös norwegischer Fischexporte ein Allzeit-Hoch. Er lag noch um 8 Prozent oder 580 Millionen Euro über dem bisherigen Rekordergebnis von 2014. In den letzten zehn Jahren habe sich der Exportwert norwegischer Fischprodukte mehr als verdoppelt, berichtet der Norwegian Seafood Council (NSC). Besonders die Nachfrage nach frischen Produkten sei gestiegen, so NSC-Geschäftsführer Terje E. Martinussen. Ihr Anteil liege jetzt bereits bei über 60 Prozent – mit steigender Tendenz. Diese Entwicklung gilt auch für Weißfische wie Kabeljau, Seelachs, Rotbarsch und Schellfisch, schreibt Jason Holland auf Seafoodsource.com. Allerdings ist bei diesen Fischarten der Tiefkühl-Anteil an den Exporten weiterhin deutlich höher.   Archivfoto: NSC   (Januar 2016, Autor: Jörg Rüdiger)   Quelle: Norwegian Seafood Council / SeafoodSource.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.