POS Tuning: Firmengründer verlässt Chefsessel

Mit dem 31. Dezember 2015 beendete der „Seniorchef“ und Firmengründer Udo Voßhenrich seine Tätigkeit als Geschäftsführer der POS Tuning Udo Voßhenrich GmbH & Co. KG. Der 71-jährige hat schon seit Jahren sukzessive die  operativen Tätigkeiten an seinen Sohn und Mitgesellschafter Oliver Voßhenrich und den langjährigen Mitgeschäftsführer Christoph Moser übertragen. Udo Voßhenrich bleibt dem Unternehmen aber als Gesellschafter erhalten.

Voßhenrich hat das Unternehmen 1998 in Bad Salzuflen gegründet. Heute zählt POS Tuning 160 Mitarbeiter und unterhält Verkaufsbüros in England, Spanien und der Türkei. Der Hersteller von Funktionselementen entwickelte sich zu einem Anbieter ganzheitlicher POS-Lösungen wie den Regalordnungs- und Warenvorschubsystemen. POS Tuning liefert in über 120 Länder aus.

Udo Voßhenrich bastelte noch in einer Garage an einem Konzept zur Warenpräsentation in Verkaufsräumen. Das Prinzip: Nimmt ein Kunde einen Artikel aus dem Regal, drückt ein Federmechanismus den Restbestand nach vorne. Für viele Sortimente haben sich inzwischen diese Präsentationslösungen als neuer Standard etabliert.   Bild: POS TUNING   (Januar 2016, Autor: Marc Hankmann)   Quelle: POS TUNING

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.