Roncadin: Jetzt auch glutenfrei

Der italienische Pizzahersteller Roncadin hat in Genua eine neue Produktionsstätte für glutenfreie Pizzen und Snacks errichtet. „Durch die räumliche Trennung vom bisherigen Werk in Meduno kann sowohl das Auftreten von Kreuzkontaminationen als auch von Allergenen in Gänze ausgeschlossen werden“, so das Unternehmen. Für das Sortiment seien diverse auf die Wünsche des Verbrauchers abgestimmte Rezepturen neu entwickelt worden. Aber auch die auf dem deutschen Markt beliebtesten Varianten würden produziert: Pizza Salami und Pizza Margherita. Wie alle Pizzen und Snack-Produkte von Roncadin, werden die glutenfreien Pizzen im Holzofen mit Buchenholz gebacken.

Mit der neuen Fabrik bereichert Roncadin die Convenience-Auswahl für an Zöliakie erkrankte Menschen. Bei dieser Erkrankung vertragen die Betroffenen Gluten, das Klebereiweiß, des Weizens, nicht. Erst vor wenigen Monaten hatte Dr. Schär, Marktführer im Bereich glutenfreie Ernährung, eine neue Tiefkühlpizza-Fabrik in Italien eröffnet (siehe hier). Und auf der Anuga stellte die 4 Sisters Group aus Großbritannien eine neue glutenfreie Pizzarange ihrer irischen Green Isle Marke vor (siehe hier).   (Januar 2016, Autor: Jörg Rüdiger)   Quelle: Roncadin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.