McCain übernimmt Mehrheit an Van Geloven

Der Kartoffel- und Snack-Spezialist McCain Foods Limited will dem Londoner Finanzinvestor Towerbrook Capital Partners LP die Mehrheitsanteile am Snack-Spezialisten Van Geloven BV abkaufen. Nach der Transaktion werde Towerbrook Gesellschafter des Unternehmens bleiben und Van Gelovens Expansionspläne weiterhin unterstützen, heißt es in einer Mitteilung von Van Geloven. Mit dieser Transaktion erhalte Van Geloven Zugang zu dem umfassenden Netzwerk von McCain in Europa. Zudem stärke der Verkauf die Ambition beider Unternehmen, Marktführer bei tiefgefrorenen Snacks in Europa zu werden.

Das im niederländischen Tilburg ansässige Unternehmen Van Geloven liefert ein breitgefächertes Sortiment an tiefgefrorenen Fertiggerichten und Convenience-Produkten mit einer großen Palette an Marken. Außerdem hat Van Geloven zahlreiche Handelsmarkenverträge und sieht sich als „Marktführer beim Angebot hochwertiger und neuer, innovativer Snackprodukte für diverse Bedürfnisse von Verbrauchern und Zubereitungsmethoden, für Kunden im Einzelhandel sowie in Out-of-home-Kanälen“. 2015 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von € 197 Mio.

Die familiengeführte McCain Foods gehört zu den weltgrößten Unternehmen der Tiefkühlindustrie und bezeichnet sich als größter Hersteller der Welt von tiefgekühlten Kartoffelprodukten. Das Unternehmen betreibt 41 Produktionsanlagen in sechs Erdteilen und liefert seine Produkte an Restaurants und Einzelhändler in 160 Ländern. „Obgleich Van Geloven als selbständiges Unternehmen innerhalb der McCain Group operieren wird, stellt diese Übernahme wahrlich eine Ergänzung unserer Wachstumsstrategie für unsere europäischen Märkte dar“, erklärte Dirk van de Put, Chief Executive Officer von McCain Foods. „Die maßgeblichen Marken und Produkte von Van Geloven bieten uns eine phantastische Gelegenheit, unsere umfassende Marktstellung auf dem Markt für Appetithäppchen und Snacks in Europa auszubauen.“   Archivfoto: Van Geloven   (März 2016, Autor: Jörg Rüdiger)   Quelle: Van Geloven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.