Pommes frites: Umfrage zum 100-jährigen

Der Backofen hat die Fritteuse bei der Zubereitung abgelöst und Pommes frites aus heimischen Kartoffeln sind besonders beliebt… Das sind zwei Ergebnisse einer GfK-Umfrage im Auftrag des Kartoffelspezialisten Agrarfrost zum „100jährigen Pommes frites Jubiläum in Deutschland“. Bei 89 Prozent aller Deutschen sind danach Pommes frites als Beilage beliebt. Jeder zweite Deutsche gibt an, sie mehrmals pro Monat zuhause zuzubereiten.

Jede dritte Frau in Deutschland isst ihre Pommes frites zu Hause ausschließlich mit den Fingern. 83 Prozent der Männer hingegen greifen zur Gabel. Beim Einkauf im Supermarkt bevorzugen beide Geschlechter die seit 100 Jahren bekannte klassische Pommes frites Form. Aber auch geriffelte Pommes frites und knusprig dünne Fritten sind bei den Deutschen beliebt. Für Gäste bereiten 32 Prozent der Deutschen gerne tiefgekühlte Pommes frites zu, heißt es weiter. Für fast 70 Prozent der Bundesbürger sei dabei der Backofen die optimale Wahl, während nur noch 22 Prozent die Kartoffel-Stangen frittieren. 10 Prozent gaben an, Tk-Pommes in der Mikrowelle oder auf dem Grill zu garen.

„Die aktuelle GfK-Umfrage zeigt, dass Pommes frites in deutschen Haushalten gerne auf den Teller kommen und der Verbraucher darüber hinaus beim Einkauf im Handel verstärkt auf die Herkunft der Kartoffeln schaut, die für die Herstellung der tiefgekühlten Pommes frites verwendet werden“, so Manfred Wulf, Geschäftsführer bei Agrarfrost: Gut 70 Prozent möchten Pommes frites aus deutschen Kartoffeln hergestellt wissen und 48 Prozent seien Ernte und Verarbeitung in Deutschland wichtig. 26 Prozent entschieden sich beim Kauf von TK-Pommes frites für Ware, die ausschließlich mit Kartoffeln aus der Region hergestellt werden. – Für die Umfrage hatte die GfK bevölkerungsrepräsentativ 1.005 Personen ab 14 Jahren im gesamten Bundesgebiet befragt.   Foto: WavebreakMediaMicro / Fotolia.com   (März 2016, Autor: Jörg Rüdiger)   Quelle: Agrarfrost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.