Schmitz Cargobull mit neuer Spitze

Wechsel in der Führung der Schmitz Cargobull AG: Der Aufsichtsrat hat Andreas Schmitz (Bild links) mit Wirkung zum 1. April 2016 zum neuen Vorstandsvorsitzenden ernannt. Der 48-jährige folgt zum Geschäftsjahrwechsel im Rahmen der altersbedingten Nachfolgeplanung auf Ulrich Schümer. Darüber hinaus übernimmt ebenfalls zum 1. April 2016 Boris Billich das Vorstandsressort Vertrieb von Ulrich Schöpker. Schümer und Schöpker stehen dem Unternehmen als Generalbevollmächtigte bis Mitte Dezember 2016 weiterhin beratend und für Sonderaufgaben zur Seite.

Schmitz zeichnet als Vorstandsvorsitzender für die Ressortaufgaben Unternehmensstrategie, Public Relations, Emerging Markets, Schmitz Cargobull Wuhan (China) und die Value Added Services verantwortlich. Mit ihm steht wieder ein Mitglied der Eigentümerfamilien an der Spitze des Unternehmens für Trailer und Nutzfahrzeugaufbauten. Sein Vorgänger Schümer war mehr als 30 Jahre in leitender Funktion bei Schmitz Cargobull tätig.

Billich ist seit dem 1. Januar 2016 im Unternehmen. Er löst mit Schöpker einen Veteranen des Unternehmens ab, der bereits seit 1976 für Schmitz Cargobull in leitenden Funktionen tätig ist und 1998 in den Vorstand berufen wurde. Dem Vorstand gehören darüber hinaus Roland Klement (Forschung, Entwicklung und Validierung sowie ab dem Geschäftsjahr 2016/2017 die Produktlinie Kofferfahrzeuge) , Andreas Klein (Operations und die Produktlinien Pritschen- sowie Kipperfahrzeuge) und Andreas Busacker (Finanzen und ab April 2016 Konzernrevision, Zentraleinkauf, Geschäftsprozesse/IT und Personalwirtschaft) an.   Bild: Schmitz Cargobull AG   (März 2016, Autor: Marc Hankmann)   Quelle: Schmitz Cargobull AG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.