Garbe Logistic baut für die Nagel-Group

Mit dem offiziellen Spatenstich am 4. April 2016 ist der Startschuss für den Bau eines neuen Lebensmittellogistikzentrums im oberbayerischen Schweitenkirchen gefallen. Dort errichtet die Garbe Logistic AG auf einem rund 85.000 Quadratmeter großen Grundstück eine Kühllogistikanlage für die Nagel-Group aus Versmold. Garbe wird 48 Millionen Euro in die Projektentwicklung investieren.

Die temperaturgeführte und multifunktionsfähige Logistikimmobilie wird über eine Gesamtfläche von rund 26.000 Quadratmetern und mehr als 120 Rampentore verfügen, darunter 111 besonders isolierte Iso-Docks, die Temperaturverluste beim Umschlag der gekühlten Waren verhindern. Vorgesehen sind auf dem Firmengelände weiterhin ein Parkhaus für etwa 300 PKW, 120 LKW-Stellplätze, eine Enteisungsanlage sowie eine Tankstelle.

„Entsprechend den Anforderungen an die Lebensmittellogistik haben wir für die Immobilie optimierte Dämm- und Isoliermaßnahmen konzipiert. Zudem wird eine innovative Kühltechnik mit minimiertem Kältemitteleinsatz und intensiver Wärmerückgewinnung installiert“, erklärt Jan Dietrich Hempel, Vorstand der Garbe Logistic AG. Die Fertigstellung der Anlage ist für das dritte Quartal 2016 geplant. Anschließend wird die Nagel-Group das neue Kühllogistikzentrum mieten.   Bild: Garbe Logistic AG   (April 2016: Autor: Marc Hankmann)   Quelle: Garbe Logistic AG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.