Terror überschattet Brüsseler Seafood-Messe

Die Terrorattentate in Brüssel überschatten auch die Seafood Expo Global (SEG). Die größte Seafood-Messe der Welt wird vom 26. bis zum 28. April in Europas Hauptstadt stattfinden. Einige Aussteller haben aufgrund der Terroranschläge ihre Beteiligung an der Messe abgesagt, erklärten die Veranstalter, Diversified Communications aus Portland, Massachusetts, USA, in einer Pressemitteilung. Aber über 1.650 Aussteller aus 70 Ländern stünden weiterhin auf der Ausstellerliste und mit 36.000 Quadratmeter liege die Ausstellungsfläche noch über dem Vorjahr. „Firmen müssen jede für sich eine Entscheidung treffen und wir respektieren das“, so die Messeveranstalter. Sie kündigten erhöhte Sicherheitsmaßnahmen auf der Messe und im Umfeld an. Die Stadt habe sehr offen auf die Sicherheitsbedürfnisse der Messe reagiert. Sicherheitshinweise werden auf der Messe-Website veröffentlicht.   Archivfoto: Rüdiger   (April 2016, Autor: Jörg Rüdiger)   Quelle: Diversified Communications

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.