Lidl will noch mehr selber backen

Die Lidl-Tochter Bonback will nochmals einen dreistelligen Millionenbetrag in ihre Backwaren-Fabrik in Übach-Palenberg investieren. Beim zuständigen Kreis Heinsberg liege ein entsprechender Bauantrag vor, berichtet die Aachener Zeitung. Die erst 2012 in Betrieb gegangene Teigling-Fabrik soll danach mit einer Gesamtinvestition von 179 Millionen Euro von derzeit vier auf dann 13 Produktionslinien erweitert werden. Die Tageskapazität werde danach bei 915 Tonnen Produktausstoß liegen. Silos, Lager und Verpackungsanlagen sollen im Zuge der geplanten Baumaßnahmen ebenfalls entsprechend erweitert werden. Neben Brot und Brötchen werde schon heute Fettgebäck und Schokolade in dem Werk produziert.   Website-Ausriss: lidl.de  (Mai 2016, Autor: Jörg Rüdiger)   Quelle: Aachener Zeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.