Deutsche verzehren 250 Millionen Liter Kleineis

Die Deutschen haben 2015 rund 2,5 Milliarden Kleineise geschleckt, und zwar entweder als Einzelportion in Kinos, Freibädern, an Tankstellen, Kiosken usw. oder aus der Vorratspackung aus den Eistruhen im Lebensmittelhandel. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage hervor, die der Eis Info Service (E.I.S.) des Bundesverbandes der Deutschen Süßwarenindustrie (BDSI) durchführen ließ. Die Gesamtmenge an verzehrten Kleineisen liegt demnach für das vergangene Jahr bei 250 Millionen Liter.

In der Umfragen gaben jeweils 36 Prozent der Befragten an, dass sie ihr portioniertes Eis vorzugsweise am Stiel bzw. im Hörnchen schlecken. 14 Prozent mögen ihr Eis am liebsten im Sandwich. Es folgen die Eisbecher, das Eiskonfekt, die Eisriegel oder das Eis zum Hochschieben, der sogenannte Pusher.

In der Altersgruppe der 18- bis 39-Jährigen ist das Stieleis mit 43 Prozent der absolute Favorit. Die Generation 60plus zählt hingegen zu den klassischen Sandwich-Eisessern (24 Prozent). Für die Umfrage hat die Respondi AG im Auftrag des E.I.S. im April 2016 insgesamt 1.002 Personen ab 18 Jahren befragt.   Bild: Tatyana Gladskih/Fotolia.com   (Juni 2016, Autor: Marc Hankmann)   Quelle: E.I.S.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.