Teuerstes Fischstäbchen-Sandwich der Welt

Blattgold, Safran, Kaviar und anderes mehr veredelt das teuerste „Fischstäbchen Sandwich“ der Welt. Der englische Zweig der Iglo-Gruppe, Birds Eye, hatte es zum neunzigsten Geburtstag der Queen entwickelt, berichtet The Telegraph. Stolze 187 Britische Pfund, umgerechnet fast 240 Euro, würde die Herstellung dieses Sandwiches nach Berechnung von Birds Eye kosten, würde man tatsächlich all die edlen Zutaten dafür wählen. Aber wer es auf einem selbst veranstalteten Straßenfest zu Ehren der Königin servieren wolle, könne vielleicht auch einige preisgünstigere Zutaten wählen. Als geistiger Vater der Kreation wird Peter Lack, ein früherer Chefkoch des Savoy Hotels (und heute Mitarbeiter von Birds Eye?), angeführt. „Ein der Queen angemessenes Rezept mit Fischstäbchen zu entwickeln, einem der beliebtesten Produkte im Vereinigten Königreich, gab mir die Möglichkeit, Birds Eye ein bisschen königliches Flair zu verschaffen“, zitiert The Telegraph den Koch. Der Bericht lässt offen, ob die Queen das Sandwich jemals zu Gesicht bekommen oder gar probiert hat.   (Juni 2016, Autor: Jörg Rüdiger)   Quelle und Website-Ausriss: The Telegraph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.