Amazon Prime Now startet in München auch mit TK-Produkten

Der Online-Händler Amazon startet sein Prime-Now-Angebot in München. Amazon-Prime-Mitglieder können ab sofort ihre Bestellungen entweder innerhalb einer Stunde oder innerhalb eines wählbaren 2-Stunden-Fensters zwischen 8.00 und 24.00 Uhr liefern lassen. Zu den Prime-Now-Produkten zählen auch frische und tiefgekühlte Lebensmittel. Die Lieferung innerhalb des Lieferfensters ist gratis, die Zustellung innerhalb einer Stunde kostet 6,99 Euro. Der Mindestbestellwert liegt bei 20,00 Euro.

Nach Berlin ist München die zweite Stadt in Deutschland, in der Amazon Prime Now startet. Der Service ist von Montag bis einschließlich Samstag verfügbar. Die Lieferung erfolgt per E-Cargo Bike oder Lieferwagen. Um Prime Now zu nutzen, müssen sich Kunden die für Android und iOS kostenlos verfügbare Prime Now App auf ihr Smartphone oder Tablet herunterladen. Darüber prüfen sie die Verfügbarkeit des Services für ihre Lieferadresse, wählen dann aus den Prime Now-Produkten aus und können anschließend ihre Lieferung in Echtzeit verfolgen. Falls der Kunde zur Zustellzeit nicht zuhause ist, kann er per Prime Now App eine alternative Lieferadresse angeben.

Im Prime-Now-Sortiment enthalten sind neben frischen und tiefgekühlten Lebensmittel auch Getränke, verpacktes Obst und Gemüse, Artikel des täglichen Bedarfs, Elektronik, Kindle Geräte, Bücher, Spielwaren, Drogerieartikel, DVDs und Bekleidung. Darüber hinaus ist das Angebot auf die Region abgestimmt. Münchner Kunden können über die App regionale Spezialitäten wie Backwaren, süßen Senf oder Milchprodukte bestellen.   Bild: Amazon   (August 2016, Autor: Marc Hankmann)   Quelle: Amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.