Anova investiert in MSC-Produkte

Mehr als zwei Millionen Euro hat Seafood-Spezialist Anova in eine Produktionsanlage in den Niederlanden investiert, mit der vor allem MSC-zertifizierte Kabeljaufilets für den Frisch- und Tiefkühlmarkt portioniert werden sollen. Angestrebt wird eine Verdoppelung der Produktion. Parallel wird das Angebot von nachhaltig gewonnenem Thunfisch aus der eigenen Fabrik in Vietnam (Foto) ausgebaut. „Eine kontrollierte und effiziente Lieferkette vom Fang bis auf den Teller ist der Schlüssel für zuverlässige und qualitativ hochwertige Produkte“, erklärt Geschäftsführer Willem Huisman.

Die neue Kabeljau-Linie sei technisch hochmodern ausgestattet, arbeite mit Röntgen-Technik und portioniere gewichtsgleiche Filets für den europäischen Einzelhandel und Gastronomiemarkt mit Hochdruck-Wasserstrahl. „Wir haben unser Kabeljaugeschäft bereits vor einigen Jahren erfolgreich vom Tiefkühlbereich auf frische Produkte erweitert“, so Huisman. Die neue Linie werde eine große Vielfalt an frischen, gekühlten und tiefgefrorenen Kabeljauprodukten produzieren. Die Rohware stamme aus Norwegen und der Barentssee. Die neue Technologie des Anlagenbauers Baader ermögliche es, gleichgewichtige Produkte herzustellen – ein deutlicher Trend im Bereich der Frischfischpackungen mit modifizierter Atmosphäre.

Ausgebaut hat der Fisch-Spezialist aus ’s-Hertogenbosch in den Niederlanden auch eine Thunfischproduktion, die im Rahmen eines Joint Ventures in Vietnam betrieben wird. Dort wird MSC-zertifizierter Gelbflossenthun aus den pazifischen Inselstaaten verarbeitet. „Eine Partnerschaft mit Pacifical ermöglichte uns die erfolgreiche Markteinführung von MSC-zertifiziertem Weißem Thunfisch aus dem Standort in Vietnam“, so Huisman. Damit biete Anova nun ein sehr vielfältiges Sortiment an hochwertigen Thunfischprodukten ohne jegliche Zusatzstoffe für die Kühltheke und den Tiefkühlbereich.   (Dezember 2016, Autor: Jörg Rüdiger)   Quelle und Foto: Anova

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.