Plukon übernimmt DUC

Die Plukon Food Group übernimmt den französischen Geflügelerzeuger DUC. Über eine Tochtergesellschaft erwirbt Plukon weitere Anteile an der DUC S.A. Gleichzeitig übernehmen die Niederländer die Aktien des Großaktionärs der DUC. Anschließend will Plukon die verbleibenden Aktien im vereinfachten Verfahren übernehmen und die Notierung der DUC an der Euronext Paris beenden. Die Transaktion unterliegt den üblichen Bedingungen wie der Genehmigung der relevanten Wettbewerbsbehörden.

Plukon will die bereits bestehende Zusammenarbeit mit dem Geflügelzüchter fortsetzen und stehe weiteren Expansionsplänen offen gegenüber, teilt das Unternehmen mit. „Die Übernahme von DUC ermöglicht es der Plukon Food Group, die Einzelhandelsstrategie in Frankreich als nationaler Produzent weiter auszubauen“, erklärt Plukon-Geschäftsführer Peter Poortinga und spricht von einer Verstärkung „in erheblichem Umfang“.

DUC hat sich auf die Produktion, das Schlachten, die Verpackung und die Vermarktung von Geflügelfleisch spezialisiert. Das Unternehmen beschäftigt 800 Mitarbeiter und betreibt vier Produktionsstandorte in Frankreich sowie seit Dezember 2007 einen kleinen Produktionsstandort in Bulgarien. DUC hat ein wöchentliches Schlachtvolumen von 600.000 Hühnern und verarbeitet 30.000 Puten pro Woche.   Website-Ausriss: DUC   (Dezember 2016, Autor: Marc Hankmann)   Quelle: Plukon Food Group

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.