Salzburg Patisserie gründet deutsche GmbH

Die Salzburg Patisserie GmbH wird ab Januar 2017 mit einer eigenständigen Salzburg Patisserie Deutschland GmbH starten und hat diesen Beschluss bereits operativ umgesetzt. Der Sitz der Gesellschaft ist Traunstein am Chiemsee. „Durch die räumliche Nähe zu Salzburg sind nach wie vor eine enge persönliche Zusammenarbeit sowie Kommunikation und je nach Notwendigkeit der Austausch von Mitarbeitern mit der österreichischen Zentrale gewährleistet“, erklärt Rolf Olaf Meyer, geschäftsführender Gesellschafter der Salzburg Patisserie GmbH. Mit diesem Schritt wolle Salzburg Patisserie die vertrieblichen und logistischen Herausforderungen, die das Wachstum besonders auf dem deutschen Markt mit sich gebracht habe, substantiell und organisatorisch unterstützen und eine noch intensivere Nähe zu den Abnehmern in Deutschland und West-/Nord-Europa aufbauen.

„Von der Niederlassung in Traunstein werden die deutschen Handelsagenturen Lipp, Vertriebsbereich Süd, Ganter, Vertriebsbereich Mitte, Schlünder, Vertriebsbereich West, Burschberg, Vertriebsbereich Nord, und Holzheimer, Vertriebsbereich Ost betreut sowie vertrieblich unterstützt“, so Meyer. Zudem freue er sich, Nordfrost als Zentrallogistiker für Deutschland gewonnen zu haben. Der Logistiker habe bereits bewiesen, dass er die strategischen Ziele des Torten- und Eiskrem-Spezialisten gerade im Markt Deutschland durch einen hohen Servicegrad unterstützen könne. „Somit werden sich die Flexibilität erhöhen und die Turnaround-Zeit noch einmal deutlich verringern, wodurch wir den Service für unsere Kunden noch weiter optimieren werden“, schildert Rolf Olaf Meyer. Der Vertrieb für Österreich und Ost- sowie Süd-Europa und das Zentrallager in Linz werden weiterhin über die Firmenzentrale in Salzburg gesteuert.   (Dezember 2016, Autor: Jörg Rüdiger)   Quelle und Foto: Salzburg Patisserie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.