Nur 4,3 Prozent Vegetarier

„In Deutschland ernähren sich 4,3 Prozent der Erwachsenen üblicherweise vegetarisch“, berichtet das Robert-Koch-Institut, Berlin, unter Berufung auf eine Studie, die in seinem Journal of Health Monitoring veröffentlicht wurde. Das liegt weit unter den 8 Prozent Vegetarier-Anteil, von denen der Vegetarier-Bund Deutschland in seinen Veröffentlichungen ausgeht. Bei Frauen ist Vegetarismus laut Journal of Health Monitoring mit 6,1 Prozent deutlich weiter verbreitet als unter Männern (2,5 %). Spitzenreiter sind die 18- bis 29-jährigen Frauen mit 9,2 Prozent Vegetarier-Anteil. Auch bei den Männern ist der Vegetarier-Anteil in dieser Altersgruppe am höchsten (5,0 %). Mit zunehmendem Alter nimmt die Zahl der Vegetarier in den Altersgruppen dann kontinuierlich ab. Ausnahme bildet die Altersgruppe 60 bis 69 Jahre, in der sich 7,3 Prozent der Frauen vegetarisch ernähren und auch bei den Männern noch einmal ein kleiner Ausschlag nach oben zu erkennen ist. Die vollständige Studie ist hier einzusehen und herunterzuladen.   Foto: pressmaster/Fotolia  (Januar 2017, Autor: Jörg Rüdiger)   Quelle: Robert-Koch-Institut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.