Kloosterboer-BLG-Fusion genehmigt

Das Bundeskartellamt hat den im Dezember 2016 vereinbarten Verkauf von 51 Prozent der Gesellschaftsanteile der BLG Coldstore Logistics GmbH an die Kloosbeheer B. V. (wir berichteten) genehmigt. Daher hat das Bremerhavener Unternehmen, wie es weiter mitteilt, seinen Firmennamen jetzt in Kloosterboer BLG Coldstore GmbH geändert und auch ein neues Firmenlogo entwickelt, das den Zusammenschluss ausdrückt. „Wir freuen uns, gemeinsam mit dem starken Gesellschafter Kloosbeheer, weiterhin in bewährter Art und Weise Partner für alle Bereiche der temperaturgeführten Logistik zu sein“, erklärten Geschäftsführer Lüder Korff und Betriebsleiter Martin von Höveling. Telefonnummern und Email-Adressen blieben unverändert.   Archivfoto: BLG Coldstore Logistics/O. Adebahr   (März 2017, Autor: Jörg Rüdiger)   Quelle: Kloosterboer BLG Coldstore

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.