Multivac investiert am Hauptsitz

Der Verpackungsspezialist Multivac hat in Wolfertschwenden mit dem Bau eines neuen Gebäudekomplexes begonnen. Dieser ist vor allem für den neuen Geschäftsbereich Slicer vorgesehen. Auf mehr als 17.000 Quadratmetern Nutzfläche entstehen zudem nach Firmenangaben rund 180 Büroarbeitsplätze, Konferenz- und Verwaltungsräume. Das Investitionsvolumen beträgt nach Angaben von Multivac rund 35 Millionen Euro. Die Fertigstellung ist für 2020 geplant.

„Der neue Gebäudekomplex ist als Anwendungszentrum für unseren neuen Geschäftsbereich Schneidelösungen konzipiert, der sich sehr erfreulich entwickelt. Ebenso soll hier künftig die Inbetriebnahme von automatisierten Verpackungslinien durchgeführt werden“, erklärte Hans-Joachim Boekstegers, CEO bei Multivac, bei der Feierstunde im Rahmen des ersten Spatenstiches.     Quelle & Bild: Multivac   (September 2018, Autor: Michael Berkemeier)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.