Bitzer und Wurm Systeme mit Joint-Venture

Der Kälte- und Klimaspezialist Bitzer und der Automatisierungsexperte Wurm haben einen Joint-Venture-Vertag unterzeichnet, in dem Bitzer zum 1. Januar 2019 Mehrheitsgesellschafter der neu gegründeten Wurm Holding GmbH wird. Alle nationalen und internationalen Gesellschaften von Wurm als einem der führenden Hersteller von elektronischen Systemlösungen für Kälte-, Klima- und Lüftungsanwendungen werden in die neue Holding integriert. Die Zusammenarbeit steht noch unter dem Vorbehalt der Wettbewerbsbehörden.

Die Wurm Firmengruppe ist ein führender Anbieter von Automatisierungssystemen für Kälteanlagen und das technische Gebäudemanagement im filialisierenden Einzelhandel in Deutschland und Europa. Das 1872 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Remscheid erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von 55 Millionen Euro und beschäftigt mehr als 220 Mitarbeiter. Die Bitzer Firmengruppe ist einer der weltgrößten Hersteller von Kältemittelverdichtern und global vertreten. Im Jahr 2017 erwirtschafteten 3.500 Mitarbeiter einen Umsatz von 740 Millionen Euro. Auf dem Bild (v.li.n.re.): Rainer Große-Kracht (Vorstandsmitglied und Chief Technology Officer bei Bitzer), Dr. Horst Peter Wurm (geschäftsführender Gesellschafter der neuen Wurm Holding GmbH) und Frank Hartmann (Vorstandsmitglied und Chief Financial Officer bei Bitzer).     Quelle & Bild: Bitzer     (November 2018)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.