VDKL unterstützt Initiative gegen Fahrermangel

Gemeinsam mit dem Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA) e.V. unterstützt der Verband Deutscher Kühlhäuser & Kühllogistikunternehmen (VDKL) e.V. eine neue Verbändeallianz aus Logistik, Industrie und Handel u.a. gegen Logistikengpässe und Fahrermangel. Die Verbände repräsentieren rund 60 Prozent der Wirtschaftsleistung Deutschlands. Vor dem Hintergrund des sich verschärfenden Fahrermangels machen sie auf einen drohenden Versorgungskollaps aufmerksam und haben daher einen gemeinsamen Fünf-Punkte-Plan an Bundesverkehrsminister Scheuer übergeben. 

Die Verändeallianz fordert gemeinsame Anstrengungen von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Sie zeigt die fünf zentralen Handlungsfelder auf, die schnellstens in einer gemeinsamen Arbeitsgruppe unter Beteiligung der Verbände und aller relevanten Bundesministerien konkretisiert und umgesetzt werden müssen. Zu den Handlungsfeldern gehören a.) mehr Wertschätzung und eine Erhöhung der Attraktivität des Fahrerberufs, b.) die Verbesserung der Ausbildung und Qualifizierung, c.) eine Imagekampagne, d.) eine Verbesserung der Infrastruktur und e.) eine umfassende Digitalisierungsstrategie. Den gesamten Fünf-Punkte-Plan der Verbändeinitiative haben wir hier für Sie hinterlegt. „Der VDKL ist u.a. über seine Mitarbeit im Verkehrsausschuss des BGA eng in die weitere Abstimmung und Umsetzung der o.g. Handlungsfelder eingebunden“, erklärt Jan Peilnsteiner, Geschäftsführer des VDKL.   Quelle: VDKL    Bild: pixelio/Rainer Sturm    (Dezember 2018)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.