Unilever kauft The Vegetarian Butcher

Unilever hat die Marke „The Vegetarian Butcher“ gekauft, verkündet der Konsumgüterkonzern in einer Pressemitteilung. Mit der Akquisition reagiere Unilever auf den wachsenden Trend der Verbraucherinnen und Verbraucher, sich zunehmend für eine vegetarische oder vegane Ernährung zu entscheiden. Für „The Vegetarian Butcher“ stehe die Akquisition in Einklang mit dem Firmenbestreben, „zum größten Metzger der Welt“ zu werden.

Die Produkte des niederländischen Fleischersatzherstellers sind bereits in über 4.000 Verkaufsstellen in 17 Ländern erhältlich. In Deutschland, Österreich und der Schweiz ist die Marke unter „Der Vegetarische Metzger“ bekannt und besitzt unter anderem einen Konzeptstore in Berlin (Foto). Für Firmengründer Jaap Korteweg komme der Kauf von Unilever zum richtigen Zeitpunkt: „Wir wollen den nächsten Schritt machen – die Welt erobern. Es ist unsere Mission, Fleisch auf pflanzlicher Basis zum Standard zu machen.“

Für Nitin Paranjpe, Präsident Foods & Refreshment Unilever, passe der Kauf zur Strategie von Unilever, sein Portfolio an pflanzlichen Produkten zu erweitern: „The Vegetarian Butcher ist eine Marke mit einer klaren Mission, vielen treuen Anhängern und einer starken Position auf dem Markt und in den sozialen Medien. Die Akquisition hilft uns, unseren Weg zu mehr pflanzlichen Lebensmitteln zu beschleunigen.“   Foto: The Vegetarian Butcher   (Januar 2019)   Quelle: Unilever

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.