Dr. Oetker: Dr. Sandler verstorben

Wie die Oetker-Gruppe bekannt gibt, ist gestern, 17. Februar, ihr ehemaliger persönlich haftender Gesellschafter Dr. Dr. h.c. Guido Sandler im Alter von 90 Jahren verstorben. Sandler begann, nach Studium der Betriebswirtschaftslehre und Promotion, bereits 1957 als Direktionsassistent bei der damals zur Oetker-Gruppe gehörenden Bayerischen Actien-Bierbrauerei Aschaffenburg seine Laufbahn. Von 1966 bis 1986 war er Vorsitzender der Geschäftsleitung des Stammhauses Dr. August Oetker mit seinen verschiedenen Tochterfirmen. Als persönlich haftender Gesellschafter der Dr. August Oetker KG und Mitglied des obersten Führungsorgans, der Gruppenleitung, war er von 1981 bis 1997 mitverantwortlich für die Strategie und ihre operative Umsetzung der gesamten Oetker-Gruppe.

Auch nach seinem Ausscheiden blieb er der Mitgliederfamilie mit Rat und Tat verbunden. Dabei stand für Sandler stets der Markenartikel im Fokus des unternehmerischen Handelns. Dies spiegelte sich ebenfalls in seiner Tätigkeit als Vorsitzender des Markenverbandes wider, dessen Ehrenvorsitzender er viele Jahre war. 1998 verlieh ihm die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster die Ehrendoktorwürde.

Für seine Schaffenskraft, die auch zahlreiche gesellschaftliche Engagements einschloss, wurde er 1995 vom Bundespräsidenten mit dem Großen Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Im Jahr 2001 erhielt er das große Verdienstkreuz mit Stern des Verdienstordens der Bundesrepublik, mit dem sowohl sein Einsatz für die Förderung von Kultur, Wissenschaft und Bildung als auch sein außerordentliches Engagement für den Wirtschaftsstandort Deutschland gewürdigt wurde. Im Jahr 2017 verlieh Papst Franziskus ihm für seine ehrenamtlichen Verdienste als ehemaliger Verwaltungsratsvorsitzender der Katholischen Hospitalvereinigung Ostwestfalen gem. GmbH den Ritterlichen Orden des Heiligen Papstes Silvester.     Quelle & Bild: Dr. Oetker 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.