Iglo setzt Wachstum fort

In 2018 hat Iglo erneut seinen Umsatz verbessert und nach eigenen Aussagen Marktanteile hinzugewinnen können. Das Unternehmen, das zur an der New Yorker Börse gelisteten Nomad Foods Group gehört, hat trotz des für Tiefkühlkost ungünstigen, langen warmen Sommers ein erfolgreiches Jahr hingelegt. Das Unternehmen vermeldet für Deutschland ein Umsatzwachstum von 2,6 Prozent auf 489,2 Millionen Euro. In den Kernsegmenten Gemüse, Fisch und Fertiggerichte seien Marktanteile hinzugewonnen worden – insbesondere bei den Handelsmarken. 

Im vergangenen Wirtschaftsjahr habe sich die 2014 eingeleitete Strategie hin zu einem gesundheitsorientierten Produktportfolio erkennbar ausgewirkt. Durch den zu Beginn 2019 eingeführten Nutri-Score erwartet das Unternehmen weitere positive Impulse.     Quelle & Bild: Iglo    (März 2019)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.