Insekten-Burger bei Tegut

Lebensmitteleinzelhändler Tegut führt in rund 40 ausgewählten Märkten ein Sortiment mit neuen Trend-Lebensmitteln rund um Algen, Hanf und Insekten ein, das rund 60 verschiedene Produkte umfasst – von Meeres-Spaghetti, Algen-Pasta und Algen-Gewürzen über Hanf-Kekse, -Mehl und –Öl bis zu hin Nudeln, Riegeln und Brot aus Insektenmehl. Im Zuge dessen ist in nahezu allen Tegut-Märkten Deutschlands erster Insekten-Burger im Tiefkühlregal erhältlich. Der Bratling, den es in kleiner und großer Variante gibt, besteht laut Hersteller aus Gemüse, Bio-Soja und Buffalowurm-Mehl. Die Gründer der „Bugfoundation“, einem Start-up-Unternehmen aus Norddeutschland, setzen nach eigener Aussage auf artgerechte Haltung der Würmer, deren Zucht bis zu 100-mal weniger Treibgas als die Zucht von Rindern verursache.

Seit Anfang 2018 ist der Verkauf von Lebensmitteln aus bzw. mit Insekten auch in der Europäischen Union über die so genannte Novelfood-Verordnung geregelt. „Insekten eignen sich als gute und nachhaltige Proteinquelle für die menschliche Ernährung, sie enthalten zudem wichtige ungesättigte Fettsäuren und Mineralien“, betont Tegut. „Dabei ist der Eiweißgehalt von z.B. Mehlwürmern deutlich höher als der von Fleisch, gleichzeitig haben sie einen geringeren Fettanteil.“   Foto: Bugfoundation (März 2019)   Quelle: Tegut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.