Dussmann Group mit neuer Richtung

Der Dienstleistungskonzern Dussmann Group, Berlin, hat die Akquisition des Engineering-Spezialisten STS Group mit Sitz in Waterford/Irland abgeschlossen. Mit dem Kauf von STS hat die Dussmann Group nach eigenen Angaben „eine neue Richtung eingeschlagen“. STS wird unter dem Dach des im Mai 2019 neu gegründeten Geschäftsbereiches Dussmann Technical Solutions (DTS) gebündelt, gemeinsam mit den bereits zur Group gehörenden Technik-Unternehmen DKA im Bereich Kühl- und Klimatechnik und HEBO im Bereich Aufzugstechnik. Die operativen Einheiten von STS bleiben als unabhängige Tochtergesellschaft innerhalb der DTS bestehen.

Im Rahmen einer Plattformstrategie vereint DTS die Dussmann-Spezialisten für den technischen Anlagenbau und das Projektgeschäft. Besonders im Fokus von DTS stehen Kunden mit komplexen technischen Anforderungen und kritischen Systemen, wie Data Center oder Pharma- und Halbleiter-Unternehmen. Von den fünf technischen Kernbereichen kann DTS bereits vier aus einer Hand erbringen: Elektroanlagenbau und Gebäudeautomation mit STS, Kälte/Klima mit DKA und Aufzugsbau und -wartung mit HEBO. Dazu kommen Ingenieursleistungen. Um auch das fünfte Gewerk Lüftung, insbesondere in Reinräumen, anbieten zu können, plant die Dussmann Group weitere strategische Übernahmen noch in diesem Jahr.    Quelle und Bild: Dussmann Group    (Juli 2919)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.