Iglo: Nutri-Score in Belgien und Holland

Nach dem Start von Nutri-Score zum Jahresanfang in Frankreich und Deutschland rollt der Iglo-Mutterkonzern Nomad Foods Group nun den Nutri-Score auch in Belgien und den Niederlanden aus. Während in Frankreich und Belgien die Nährwertkennzeichnung offiziell notifiziert ist und von der Agrar-Industrie unterstützt wird, hat sich in den Niederlanden die Regierung – ähnlich wie in Deutschland – noch nicht formal erklärt. Iglo Deutschland befindet sich derzeit noch im Berufungsverfahren. Per einstweiliger Verfügung wurde dem Unternehmen bislang die Einführung auf der Verpackung untersagt.

Aus Sicht von Iglo hat lediglich Nutri-Score das Potenzial, sich in weiten Teilen Europas durchzusetzen. Sowohl wissenschaftliche Erhebungen als auch die Initiative der europäischen Verbraucherorganisationen „pronutriscore.org“ zeigten, so Iglo, dass die Verbraucher sich mehr Transparenz und Orientierung hinsichtlich der Nährwertkriterien von verarbeiteten Lebensmittelprodukten wünschen. Antje Schubert, Bereichsvorstand bei Nomad Foods für Western Europe sowie Vorsitzende der Geschäftsführung Iglo Deutschland, würde es begrüßen, wenn sich das federführende Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft für eine Notifizierung für Nutri-Score bei der EU Kommission entscheiden würde. „Wir hoffen,“ so Schubert, „dass wir mit unserem europäischen Engagement dazu beitragen, der Entwicklung zugunsten von Nutri-Score in Kontinentaleuropa einen zusätzlichen Impuls zu geben.“    Bild & Quelle: Iglo    (August 2019)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.