Außerhausmarkt wächst weiter

Stabile Besucherzahlen bei steigendem Umsatz – so lautet ein zentrales Ergebnis des Verbraucherpanels Crest (Consumer Reports on Eating Share Trends) der Npdgroup Deutschland für das erste Halbjahr 2019 im Außerhausmarkt. Laut Crest-Bericht stieg die Zahl der Restaurantbesucher leicht um 0,7 Prozent auf knapp 5,9 Millionen. Der Umsatz des Gesamtmarkts wuchs in dem Zeitraum um 3,8 Prozent auf 38,7 Milliarden Euro. Das Segment Fullservice/Hotels konnte ein Wachstum von 1,6 Prozent verzeichnen: 972,9 Millionen Besuche standen 958 Millionen im ersten Halbjahr 2018 gegenüber.

Dieses Gäste-Plus erklärt sich Jochen Pinsker nicht zuletzt mit dem Motiv des so genannten Socialising: „Es geht nicht rein um das Füllen des Magens, sondern um gutes Essen mit Freunden, Familie oder Partner – und das in einem schönen Ambiente.“ Besonders deutlich fällt das Plus im Segment der Burger-Konzepte aus. „Der Burger-Boom hält an“, stellt Pinsker hierzu fest.   Quelle: npdgroup Bild: Lemoncats     (September 2019)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.