Nestlé Wagner weiht Multi-Snack-Linie ein

Nach knapp einjähriger Bauzeit hat Nestlé Wagner Anfang September eine neue Produktionslinie für Tiefkühl-Snacks eingeweiht. Der saarländische Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Jürgen Barke, gab gemeinsam mit dem Vorsitzenden Nestlé Wagner-Geschäftsführer Thomas Göbel und Werkleiter Edgar Jäckle den Startschuss. „Die Investition von rund 15 Millionen Euro beweist einmal mehr das große Vertrauen in das Team hier in Nonnweiler und bestätigt erneut, unser Standort ist das wegweisende Zugpferd in der für Nestlé so wichtigen Kategorie der tiefgekühlten Pizzen und Snacks“, unterstrich Thomas Göbel.

Auf der neuen Multi-Snack-Linie lassen sich pro Schicht circa 20 Prozent mehr Produkte produzieren – bei deutlich geringerem Wasser- und Energieverbrauch. Auf dem Bild zu sehen v. l.:  Christian Finkler, Projektleitung Snack-Linie; Jürgen Barke, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr; Thomas Göbel, Vorsitzender der Geschäftsführung Nestlé Wagner GmbH; Daniel Millekat, Bereichsleiter Produktion; Daniel Morales, Leitung Technik.    Quelle & Bild: Nestlé Wagner    (September 2019)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.