Auch Bofrost unterstützt Masthuhn-Initiative

Die Europäische Masthuhn-Initiative der Albert Schweitzer Stiftung gewinnt mit Bofrost einen weiteren Unterstützer. Der nach eigenen Angaben europäische Marktführer im Direktvertrieb von Eis-und Tiefkühlspezialitäten verpflichtet seine Erzeuger und Produktionspartner künftig dazu, die für die Masthuhnhaltung in der Forderung der Initiative festgelegten Standards bis spätestens 2026 umzusetzen. „Wir sind überzeugt, dass Bofrost mit diesem freiwilligen Engagement einen nachhaltigen Impuls für die Verbesserung der Haltebedingungen in der Geflügelmast gibt“, erläutert Stefan Strehle, Bofrost Geschäftsführer Category Management/Sales Marketing.

Die Europäische Masthuhn-Initiative wurde von der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt zusammen mit weiteren rund 30 Tierschutz-und Tierrechtsorganisationen in ganz Europa ins Leben gerufen, um unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen neue Standards für die Hühnermast zu definieren. Zuletzt hatten unter anderem Iglo, Frosta und Apetito erklärt, die Initiative zu unterstützen. Quelle: Bofrost   Bild: ZDG   (Oktober 2019)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.