Josef Maier startet erfolgreich im Bereich Convenience

Mit drei neuen TK-Produkten ist Wildspezialist Josef Maier in den Bereich Convenience gestartet. „Hirschgulasch klassisch“, „Wildschweingulasch mit Hokkaidokürbis“ und „Wildschweinbraten mit Sauce“ wurden für die Gastronomie entwickelt und erstmals auf der Anuga vorgestellt. „Der Start war eine echte Punktlandung“, freut sich Thomas Maier, geschäftsführender Gesellschafter des Familienbetriebs mit Sitz in Bad Wörishofen. „Die Anuga-Besucher waren begeistert von der Qualität der Produkte“, ergänzt Rosi Sirch, stellvertretende Leitung des Vertriebs bei Josef Maier. „Leichtes Handling, hervorragender Geschmack und verkaufsförderndes Packaging – diese drei Produkteigenschaften haben sofort überzeugt.“

Alle Produkte sind ohne Geschmacksverstärker und künstliche Aromen, gluten- und laktosefrei und enthalten weder Hefeextrakt noch Farbstoffe oder Alkohol. Die beiden Gulaschartikel werden in der praktischen und formstabilen C-PET-Schale mit 2,5 kg angeboten, der Braten als 4 kg-VPE, wobei Bratenstück und Sauce jeweils in 1 kg-Vakuumverpackungen getrennt verpackt sind. Bei den ersten drei Produkten soll es nicht bleiben. „Das war der Startschuss“, betont Thomas Maier, „wir haben bereits weitere Produkte in der Pipeline.“     Quelle & Bild: Josef Maier    (November 2019)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.