Coppenrath & Wiese weiter auf Wachstumskurs

Die Conditorei Coppenrath & Wiese steuert erneut auf ein positives Geschäftsjahr zu: Wie die Geschäftsführer Andreas Wallmeier und Peter Schmidt mitteilten, wird der Umsatz für das Jahr 2019 auf 420 Millionen Euro prognostiziert – ein Zuwachs von rund sechs Prozent im Vergleich zum Vorjahr (395 Millionen Euro). Aufgrund von gelungenen Neuprodukt-Einführungen wie etwa den Blechkuchen der Range „Café Landhaus“ oder den „Unsere Goldstücke kernig & kräftig – Weltmeister-Brötchen“ überzeugten insbesondere die Markenprodukte in Deutschland mit einer überproportionalen Performance. Knapp ein Viertel des Gesamtumsatzes erzielt der Mettinger TK-Bäcker – nicht zuletzt als Partner von Dr. Oetker – im Export. „Wir nähern uns somit plangemäß dem ehrgeizigen Ziel, das wir uns 2018 selbst gesteckt haben“, sagte Peter Schmidt. „Bis 2023 wollen wir 25 Prozent Umsatzwachstum erreichen.“

Damit die Produktionskapazitäten mit dem kontinuierlichen Wachstum Schritt halten, wird seit 2017 gemeinsam mit der Oetker-Gruppe ein umfangreiches Investitionsprogramm umgesetzt. Drei neue Produktionslinien für Blechkuchen, Weizen- und Körnerbrötchen erhöhten die Kapazitäten bereits um 15 Prozent. „Um für die Zukunft in den Wachstumsbereichen Brötchen, Blechkuchen, Cheesecakes und Frischkäsetorten optimal aufgestellt zu sein, werden wir die Kapazitäten durch insgesamt sechs neue Produktionslinien um 25 Prozent erweitern. Die Baumaßnahmen im laufenden Betrieb sind natürlich herausfordernd, verlaufen jedoch zeitlich wie auch in Bezug auf die Kosten komplett im Plan“, erläuterte Andreas Wallmeier. Seit der Übernahme durch die Oetker-Gruppe im Jahr 2015 hat das Unternehmen damit nach eigenen Angaben 150 Millionen Euro in den Standort investiert. Bis 2023 sollen weitere 100 Millionen Euro hinzukommen. Parallel zum Ausbau werden bis dahin in Summe 500 neue Arbeitsplätze geschaffen.   Quelle & Bild: Coppenrath & Wiese   (Dezember 2019)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.