Lufthansa verkauft Caterer LSG Group

Die Lufthansa Group und die Schweizer Gategroup haben einen Kaufvertrag über das Europageschäft der LSG Group geschlossen. Über die finanziellen Details haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart. Der Kaufvertrag umfasst neben den europäischen Catering-Betrieben unter anderem auch das Lounge-Geschäft sowie den Retail Convenience Food-Spezialisten Evertaste (Foto). In den verkauften Unternehmensteilen sind rund 7.100 Mitarbeiter beschäftigt. Sie erwirtschafteten im Jahr 2018 einen Umsatz von rund 1,1 Milliarden Euro. 2018 produzierte die LSG Group 719 Millionen Mahlzeiten. 

Die Gategroup gilt als weltweit führender Anbieter von Airline Catering, Bordverkauf und Hospitality-Produkten und Dienstleistungen. Im Jahr 2018 erzielte das Unternehmen mit Hauptsitz Zürich einen Umsatz von 4,9 Milliarden Schweizer Franken mit weltweit rund 43.000 Mitarbeitenden. „Mit Gategroup haben wir einen neuen Eigentümer für das Europageschäft der LSG gefunden, dessen Kerngeschäft Catering darstellt. Damit erhält der europäische Teil der LSG nun deutlich bessere Investitionsperspektiven und Entwicklungschancen, sagt Carsten Spohr, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG.    Quelle: Lufthansa   Bild: TK-Report    (Dezember 2019)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.