Erste Nestlé-Produkte mit Nutri-Score im Handel

Lange ist über den Nutri-Score gestritten worden, jetzt kommen die ersten Produkte mit der Nährwertkennzeichnung in den LEH. Parallel zur Grünen Woche in Berlin hat Nestlé damit begonnen, den Handel mit ersten Produkten zu beliefern, die unten links auf der Produktvorderseite die farbige Nutri-Score-Auszeichnung zeigen. Den Start macht Nestlé Wagner mit den Original Wagner Steinofen Pizzen. Im Laufe des Jahres folgen weitere Produkte von Nestlé, darunter Marken wie Garden Gourmet, Maggi, Nescafé und Nestlé Cerealien.

„Ich freue mich über die ersten Nestlé Produkte mit Nutri-Score-Label. Damit wollen wir den Menschen die Entscheidung beim Einkaufen im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung einfacher machen“, so Thomas Göbel (Foto), Geschäftsführer bei Nestlé Wagner. Rund 5.000 Produkte von Nestlé werden im Zeitraum von zwei Jahren in Deutschland, Österreich, Belgien, Frankreich und der Schweiz die farbige Nährwertkennzeichnung erhalten. Nutri-Score ist ein freiwilliges Kennzeichnungssystem, das Lebensmittel und Getränke nach ihrem Nährwertprofil bewertet, auf einer farbigen Skala von A (gesündere Wahl) bis E (weniger gesunde Wahl) einordnet und so den Vergleich innerhalb einer Produktkategorie vereinfacht. Nestlé Deutschland hatte im Juni 2019 als eines der ersten Unternehmen seine Unterstützung für das Nutri-Score-Kennzeichnungssystem ausgesprochen.    Quelle & Bild: Nestlé Wagner    (Januar 2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.