Weinbergmaier und Frisch & Frost verschmelzen

Auf Messen wie der Internorga treten sie schon seit längerem gemeinsam auf: Zum 1. April 2020 verschmelzen die österreichischen Unternehmen Weinbergmaier und Frisch & Frost jetzt auch formal zu einem Unternehmen: der Weinbergmaier GmbH mit Sitz in Wolfern. Frisch & Frost, gegründet 1966 in Hollabrunn, produziert unter der Marke Bauernland u.a. TK-Kartoffelspezialitäten und unter der Marke Toni Kaiser süße TK-Mehlspeisen. Kerngeschäft von Weinbergmaier, gegründet 1969, sind TK-Knödel und -Palatschinken. Seit 2008 ist der Foodservice-Spezialist Weinbergmaier Teil der österreichischen Vivatis Holding AG, die 2017 auch Frisch & Frost übernahm.

Vivatis erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von 817 Millionen Euro bei einer Exportquote von 20 Prozent. Die Geschäftsführung der neuen Weinbergmaier GmbH liegt vom 1. April an bei Dr. Gerald Spitzner und Hannes Hasibar.   Quelle & Bild: Weinbergmaier    (Februar 2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.