dti-Webinar zu „Corona im Betrieb“

Das Deutsche Tiefkühlinstitut (dti) lädt am 9. Juni um 16 Uhr zum Webinar „Corona im Betrieb – was tun?“. Das Webinar behandelt rechtliche Hinweise zum Infektionsschutzgesetz für Lebensmittelunternehmen: Welche Befugnisse ergeben sich für Behörden aus dem Infektionsschutzgesetz? Welche Maßnahmen können Unternehmen ergreifen? Wie können Unternehmen behördlichen Maßnahmen vorbeugen? Mit diesen Fragen sehen sich viele Unternehmen in der Corona-Pandemie konfrontiert.

In dem Webinar gibt Ihnen Dr. Carsten Oelrichs, Partner der des dti-Mitglieds Sozietät ZENK Rechtsanwälte Hamburg und Vorsitzender des Rechtsausschusses des Lebensmittelverbandes Deutschland, Hinweise zum Umgang mit Infektionen und Verdachtsfällen in Unternehmen nach dem Infektionsschutzgesetz. Das Webinar bietet Unterstützung bei der Kommunikation mit den zuständigen Gesundheitsbehörden und in einem Exkurs werden die Aussichten auf Entschädigung bei staatlich angeordneten Betriebsschließungen behandelt. Für Mitglieder des dti ist die Teilnahme des etwa 90-minütigen Webinars kostenlos. Nicht-Mitgliedern wird eine Teilnahmegebühr von 50 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer berechnet. Quelle und Anmeldelink: dti, Illustration: CDC (Juni 2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.