Gastro Vision: Roadshow im Oktober

Die Anmeldung für die Gastro Vision Roadshow ist gestartet. Der „kleine Bruder“ der Gastro Vision, die im März Corona bedingt abgesagt werden musste, findet am 25. und 26. Oktober in München und am 27. und 28. Oktober in Frankfurt statt. „Die Absage aller großen Veranstaltungen in diesem Jahr hat in der Branche zu einem hohen Nachholbedarf an fachlichem Austausch geführt. Dafür bietet die Roadshow den optimalen Rahmen und passt mit der geringeren Anzahl an Ausstellern und Besuchern zu den besonderen Herausforderungen unserer Zeit“, sagt der Veranstalter Klaus Klische.

Auf der Gastro Vision Roadshow präsentieren Aussteller ihre Produkte und Innovationen für Hotellerie, Gastronomie und Catering. „Die Roadshow bietet auch über die große Veranstaltung in Hamburg hinaus die Möglichkeit, ausgewählte Aussteller geballt kennenzulernen. Und das mit viel Raum für intensive Gespräche, denn Netzwerken, neue Kontakte und Kooperationen stehen wie immer im Mittelpunkt“, so die Veranstalter. Damit dies unter den gegebenen Umständen optimal möglich ist, wurden die Roadshows in München und Frankfurt am Main von einem auf je zwei Tage ausgeweitet. Die Münchener Roadshow findet in diesem Jahr erstmals in der Alte Kongresshalle statt. Die Frankfurter Ausgabe geht in der Union-Halle über die Bühne. Quelle und Bild: Gastro Vision (Juni 2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.