Gustavo Gusto unterstützt lokale Gastronomiebetriebe

Mit einer überraschenden Kampagne unter dem Titel „Esst weniger Tiefkühlpizza!“ wirbt der Tiefkühlpizza-Hersteller Franco Fresco (Marke Gustavo Gusto) für die Unterstützung der lokalen Gastronomiebetriebe in Deutschland. „Denn gerade jetzt brauchen die vielen kleinen Restaurants, Gasthäuser und Imbissstände tüchtig Unterstützung“, sagt CMO Michael Götz, der sich zusammen mit seinem Team das Konzept ausgedacht hat. Die Kampagne besteht aus einer Anzeige, die in diversen Print-Titeln zum Einsatz kommen wird, und einem animierten Typo-Film, der auf den Social-Media-Kanälen gestreut wird.

„Von einem Tiefkühlpizzahersteller würden man so eine Kampagne nicht erwarten. Genau deswegen glauben wir, dass diese Botschaft Kraft hat“, so Michael Götz. Das Thema liegt dem Unternehmen generell sehr am Herzen. „Die Marke Gustavo Gusto ist aus unserer Pizzeria-Kette heraus erwachsen. Wir stehen der Gastro-Branche deshalb sehr nahe und wissen, wie hart das Geschäft sein kann“, begründet Michael Götz die Unterstützung.   Quelle & Bild: Franco Fresco   (Juni 2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.