Apetito mit Umsatzplus von 17,4 Prozent

Die Apetito Firmengruppe ist im Jahr 2019 stark gewachsen. Die Umsätze stiegen um 17,4 Prozent auf 1.035 Mio. Euro (Vorjahr: 882 Mio. Euro). „Wir blicken auf ein positives Geschäftsjahr zurück, in dem wir erstmals in der Historie der Firmengruppe einen Umsatz von über einer Milliarde Euro erreicht haben“, sagt Apetito-Vorstandssprecher Guido Hildebrandt anlässlich der Bilanzpressekonferenz. Zum positiven Ergebnis trug auch der Apetito Catering Konzern bei. Der Umsatz hier stieg um 15,4 Prozent auf 232 Mio. Euro. Der Catering-Umsatz der Service-Gesellschaften lag 2019 bei 73,2 Mio. Euro.

„Der Markt war im vergangenen Jahr von besonders hohem Wettbewerbsdruck geprägt. Wir konnten unsere gute Marktposition in 2019 weiter festigen und gehören zu den führenden drei Cateringunternehmen in Deutschland“, sagt Andreas Oellerich (Foto), Geschäftsführer Apetito Catering Konzern, anlässlich der Bilanzpressekonferenz.

Die Cateringgesellschaft inklusive der Service-Gesellschaften beschäftigte im Jahresdurchschnitt 7.196 Mitarbeiter (Vorjahr: 5.366) in 617 Kundenbetrieben. 

Aktuell hat der Caterer bedingt durch Corona massive Einbußen hinzunehmen. „Das wird die Umsätze und auch das Ergebnis für 2020 stark beeinträchtigen“, sagt Oellerich. Quelle & Bild (A): Apetito (Juli 2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.