Femeg setzt auf den Nutri-Score

Ab Oktober 2020 tragen tiefgekühlte Fischprodukte der Marke Femeg den Nutri-Score. Die Femeg-Produkte landen mit den Bewertungen A bis B allesamt im grünen und damit besonders empfehlenswerten Bereich, so der Hersteller aus dem mecklenburgischen Rehna. Femeg hat sich nach eigener Aussage bereits frühzeitig für eine Kennzeichnung entschieden und setzt sie nun um, da die Gesetzgebung den Weg dafür frei gemacht hat. Den Anfang machen im Oktober MSC-Zanderfilets; bis Jahresende werden portionierte Wildlachsfilets, Backfischfilets und Scholle Müllerin Art folgen. Bis Ende 2021 sollen alle Artikel von Femeg den Nutri-Score tragen.

Das Unternehmen nutzt die Umstellung auf ein neues, moderneres Verpackungsdesign, um alle Produkte nach und nach mit der Kennzeichnung zu versehen. „Wir möchten damit Flagge zeigen für das Thema gesunde Ernährung, das uns bei Femeg schon lange am Herzen liegt“, erklärt Marketingleiter Stefan Drewes. „Wie wertvoll der Beitrag ist, den Fisch und Meeresfrüchte dazu leisten, das zeigen die Nutri-Score-Bewertungen jetzt auf einen Blick.“ Quelle & Bild: Femeg (September 2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.