Apetito erhält Fair Company-Siegel

Der Verpflegungsanbieter Apetito AG ist mit dem Fair Company-Siegel 2020 ausgezeichnet worden. Das Siegel erhalten Unternehmen, die sich in besonderer Weise für Fairness, eine entsprechende Wertekultur in der Arbeitswelt und Entwicklungsperspektiven – gerade für den Nachwuchs – einsetzen. „Die Auszeichnung freut uns sehr, weil sie uns als attraktiver Arbeitgeber bestätigt. Die Analyse und Auswertung für das Siegel haben ergeben, dass sich unsere gelebten Werte in puncto Nachhaltigkeit und Fairness mit den Anforderungen decken, die Bewerber und Nachwuchskräfte an uns stellen“, sagt Eike Krull, Leiter Human Resources.

Zwölf Dimensionen wurden durch die Initiative Fair Company mit den Wertevorstellungen von Apetito abgeglichen. „Als Familienunternehmen und Ernährungsspezialist ist nachhaltiges und faires Handeln fester Teil unserer Unternehmensstrategie. Mit unserem Leitbild des ‚Partnerschaftlichen Erfolgsmanagements‘ schaffen wir ein Arbeitsumfeld, in dem Eigeninitiative und Selbstverantwortung gefördert werden. Zusätzlich gehört das Thema Arbeitssicherheit zu den Top-Themen“, so Krull.

Bei Fair Company arbeiten das Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) in Ludwigshafen und das Handelsblatt zusammen. Als Arbeitgeberinitiative setzen sie sich nachhaltig für eine faire Arbeitswelt ein. Fair Company richtet sich gezielt an Berufseinsteiger und Young Professionals. Quelle & Bild: Apetito (Oktober 2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.