Lutosa mit neuem Markenauftritt

Kartoffelveredler Lutosa aus dem belgischen Leuze-en-Hainaut verabschiedet sich von seiner bisherigen Markenpositionierung, bestehend aus dem Lutosa-Logo, Pommes-frites-Tüte, der belgischen Flagge und typischen belgischen Ikonen wie Atomium, Radfahrer, belgisches Bier und Frit’Kot. „Wir haben einen Punkt erreicht, an dem die aktuelle Markenidentität nicht mehr perfekt zu Lutosas Identität und Ambitionen passt“, erklären die Belgier.

Der neue Markenauftritt kombiniert die Geschichte und Wiedererkennbarkeit von Lutosa – die rote Farbe – mit einem modernen Erscheinungsbild und einem neuen Slogan („Potatoes to the world“), der die weltweiten Ambitionen des Unternehmens unterstreichen soll, das seine Produkte heute in 136 Länder exportiert. Er spiegelt die Vision des Unternehmens für die Zukunft und den personalisierten Kundenansatz wider, so Lutosa, betont zudem die enge Zusammenarbeit mit den Landwirten und das bedeutende Know-how auf dem Gebiet der Kartoffeln – visualisiert in den Furchen auf dem neuen Logo. Quelle & Bild: Lutosa (Oktober 2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.