Bofrost spendet eine Million Euro für Kinder in Not

Beim 25. RTL-Spendenmarathon am 19. November überreichte Michael Michaelis (Foto r.), Bofrost-Geschäftsführer Vertrieb Deutschland, einen Spendenbetrag in Höhe von einer Million Euro an die „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern“. Das ganze Jahr über hat der Heimdienst aus Straelen durch verschiedene Aktionen unter dem Motto #essenverbindet Spenden für Kinder in Not gesammelt. Vor allem kranke und gehandicapte Kinder seien stark von den Corona-Einschränkungen betroffen, weil sie besonders geschützt werden müssten, so Bofrost. Um benachteiligten Kindern trotz der momentanen Kontaktbeschränkungen emotionale Momente der Nähe zu schenken, hat das Familienunternehmen in den vergangenen Wochen eine Event-Reihe organisiert, die sowohl vor Ort als auch digital stattgefunden hat.

„Im Namen von Bofrost möchte ich mich ganz herzlich für das große Engagement unserer Kunden und unserer über 3.000 Verkäuferinnen und Verkäufer sowie aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Deutschland in diesem besonders herausfordernden Jahr bedanken. Ohne ihren Einsatz wäre diese großartige Spendensumme nicht möglich gewesen“, so Michael Michaelis. Quelle & Bild: Bofrost (November 2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.