GfK: Goldener TK-Herbst

Auch mit Beginn des Herbstes setzt die Kategorie Tiefkühlkost inklusive Speiseeis ihr Wachstum fort. Für die gesamte Kategorie Tiefkühlkost inklusive Speiseeis steht im Monat September 2020 ein Umsatzplus von 11,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat, vermeldet der GfK Consumer Index 9/2020. Das schöne Wetter im September führte zu einem intensiven Eiskonsum, so dass ein Mehrumsatz von 21,5 Prozent erzielt werden konnte. Multipackungen (+26,6 %) erfreuten sich dabei weiterhin größerer Beliebtheit als Hauspackungen (+15,6 %). Damit ist Speiseeis eines der am dynamischsten wachsenden TK-Segmente in diesem Monat, bemerkt die GfK. Aber auch andere Marktsegmente sind im September zweistellig gewachsen: TK-Fertiggerichte (+13,4 %), TK-Snacks (+15,7 %), TK-Backwaren (+11,0 %) und TK-Obst/Säfte (+15,9 %).

Die Kategorie Tiefkühlkost wächst YTD September im Vergleich zum Vorjahr um 13,4 Prozent, wobei der Anstieg etwas stärker von den Marken kommt (+14,5 %), aber auch von den Handelsmarken (+12,2 %) getrieben wird. Allerdings resultiert das Wachstum nach neun Monaten des Jahres 2020 mit plus 13,6 Prozent insgesamt stärker aus dem Segment Tiefkühlkost exkl. Speiseeis, so die GfK. Speiseeis entwickelt sich aber ebenfalls weiterhin deutlich positiv (+12,8 %). Die Kategorie profitiert dabei vor allem von der starken Entwicklung der Markenprodukte (+16,4 %), während die Handelsmarken lediglich um 7,8 Prozent zunehmen.   Quelle: GfK   Bild: dti   (November 2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.