Nagel-Group veräußert fünf Standorte

Die Nagel-Group verkauft ihr operatives Geschäft in Italien, Belgien und den Niederlanden an die STEF Group. Die am 12. November 2020 unterzeichnete Transaktion, die noch vom Bundeskartellamt genehmigt werden muss, umfasst fünf Standorte mit einem Gesamtumsatz von 95 Millionen Euro und rund 200 Mitarbeitern. Infolge der Transaktion werden STEF Group und Nagel-Group Distributionsvereinbarungen eingehen, kündigt der Logistiker aus Versmold an. Damit kann die Nagel-Group für ihre Transportabwicklung in Italien, Belgien und den Niederlanden auch das dortige Verteilnetz der STEF Group nutzen, während die STEF Group ihren Kunden aus diesen Ländern verbesserte Verteilungsleistungen in Deutschland und Zentral-/Nordeuropa anbieten kann. 

„Dieses Projekt ist Teil unserer strategischen Optimierung in Europa gewesen. In dessen Rahmen konzentrieren wir uns konsequent auf unsere starken Geschäftsfelder und deren weitere Entwicklung. Für Bereiche mit geringem Wachstumspotenzial innerhalb unseres Unternehmens haben wir hingegen interessierte und erfolgsversprechende Partner gesucht – wie stets insbesondere im Interesse unserer Mitarbeiter und Kunden“, sagt Carsten Taucke, CEO der Nagel-Group. 

„Die Vertragsunterzeichnung mit der Nagel-Group ist ein wichtiger Meilenstein in unserer Geschäftsentwicklungsstrategie. Die Integration dieser fünf neuen Standorte wird es uns ermöglichen, unseren Kunden in unseren belgischen, niederländischen und italienischen Netzwerken einen Mehrwert zu bieten und gleichzeitig unsere Präsenz im internationalen Verkehr nach Deutschland zu verstärken. Wir freuen uns darauf, die neuen Mitarbeiter an Bord zu begrüßen und ihr Know-how in die STEF Group einzubringen“, sagt Stanislas Lemor, CEO der STEF Group. Quelle & Bild: Nagel-Group (November 2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.