Nordfrost nimmt TK-Hochregallager in Betrieb

Nordfrost hat sein automatisches Hochregallager in Herne in Betrieb genommen. Damit stellt der Logistikdienstleister mit Hauptsitz im friesischen Schortens und 40 Logistikzentren bundesweit seinen Kunden aus Lebensmittelindustrie und Einzelhandel ab sofort 42.000 weitere Palettenstellplätze im Ruhrgebiet zur Verfügung. 

Der konventionelle Lagerbereich des Logistikzentrums startete bereits am 5. Mai 2020. Die Inbetriebnahme der automatischen Kommissionierung ist für Anfang 2021 geplant. Herne nimmt zudem die Funktion als Zentrales Transportlogistik-Hub in NRW auf und wird damit zum Drehkreuz für das bundesweit aufgestellte und europaweit angebundene Sammelgutnetzwerk der Nordfrost. Das zweite automatische Tiefkühl-Hochregallager der Schortenser entsteht gerade im Containerhafen Wilhelmshaven – mit einer Kapazität von 40.000 Palettenstellplätzen, die Mitte kommenden Jahres fertiggestellt sein sollen. Quelle & Bild: Nordfrost (November 2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.