Böckel neuer CEO bei Erlenbacher

Seit 1. November ist Dr. Bertram Böckel neuer Vorsitzender der Geschäftsführung bei der Erlenbacher Backwaren GmbH. Er löst Matthias Casanova ab, der die Unternehmensleitung im August interimsmäßig übernommen hatte. Nach dem Abschied des langjährigen Geschäftsführers Bernhard Neumeister hatte Casanova dessen Position vorübergehend verantwortet – parallel zu seiner Leitungsfunktion innerhalb der Froneri-Gruppe. Diese Aufgaben wird Casanova als Länderchef für Brasilien, Argentinien und Puerto Rico/Karibik nun fortführen. Auch Dr. Bertram Böckel wird an Casanova berichten.

Der promovierte Jurist Böckel mit Abschluss in International Business Administration startete seine Karriere in der Oetker-Gruppe zunächst als Assistent von Dr. August Oetker. Ab 2012 war Böckel als Bereichsleiter der Unternehmensentwicklung der Oetker-Tochter Martin Braun-Gruppe auch für deren Aktivitäten in Nordwesteuropa, der Türkei und Südostasien zuständig. Von 2016 bis 2020 verantwortete der 41-Jährige als Mitglied der Geschäftsleitung der Martin Braun KG unter anderem Produktion, Logistik und den dazugehörigen technischen Service.

Zusammen mit Fritz Kellermann, Wolfgang Thul und Harald Lochmann bildet Böckel nun die Geschäftsführung von Erlenbacher. Innerhalb dieses Teams soll er die strategische Weiterentwicklung der Erlenbacher Backwaren Gmbh steuern.

Über den Kurs von Erlenbacher in der Ära nach Bernhard Neumeister sprach der TK-Report im Oktober ausführlich mit Fritz Kellermann. Das Interview mit dem CCO des Backspezialisten aus Groß-Gerau finden Sie kostenlos über diesen Link. Quelle & Bild: Erlenbacher (Dezember 2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.