Intergastra vermeldet großes Interesse an Digital-Format

Die Ankündigung der Intergastra, vom 8. bis 10. März 2021 eine virtuelle Messe zu veranstalten, hat in der Branche für sehr viel positive Resonanz gesorgt, vermeldet die Messe Stuttgart. „Aus dem Partnernetzwerk der Leitmesse für Hotellerie und Gastronomie hat es innerhalb kurzer Zeit nach Bekanntgabe des neuen digitalen Formats großen Zuspruch gegeben. Wir sind begeistert und überwältigt!“, erklärt Andreas Wiesinger, Mitglied der Geschäftsleitung der Messe Stuttgart. 2020 fiel die Intergastra der Pandemie zum Opfer, nächster regulärer Termin wäre der Februar 2022. 

„Es zeigt, wie wichtig der Branche ein intensiver Austausch ist. Viele langjährige Partner haben uns ihre Unterstützung zugesagt, darunter die Zukunftsinitiative Gastro, der HSMA Deutschland e. V., das Businessforum Gastro Vision, das Heilbronn Hospitality Symposium, der Verband der Köche Deutschlands e. V., die ErfaFoodService und der Live-Wettbewerb Koch des Jahres“, sagt Markus Tischberger, Projektleiter der Intergastra digital. „Sie alle wollen die Branche Anfang des nächsten Jahres voranbringen und an unserem neuen Konzept mitwirken.“

Die „Zukunftsinitiative Gastro“, eine von FVZ Convenience und Salomon FoodWorld ins Leben gerufene, unternehmensübergreifende Plattform, bündelt Hilfestellungen sowie Wissen und deckt Lösungen und finanzielle Aktionen aus verschiedenen Bereichen ab. Rainer Laabs, Mitglied der Geschäftsleitung FVZ Convenience, unterstützt die neue Plattform Intergastra digital gern. „Ich freue mich, dass die Branche zu einem virtuellen Austausch zusammenkommt – und zwar in einer nie dagewesenen Breite.“ Die Intergastra digital sei ein wichtiger Termin für 2021, um der Pandemie mit neuen Impulsen zu trotzen!“, so Laabs.

Das Intergastra digital findet vom 8. bis 10. März 2021 erstmalig statt. Auf der Plattform kann sich die Branche im virtuellen Raum vernetzen und Produktneuheiten präsentieren. Das Herzstück bilden neben der virtuellen Ausstellung digitale Veranstaltungen zu den Themenschwerpunkte der Intergastra: „Küche und Food“, „Einrichtung & Tischkultur“, „Dienstleistungen & IT“, „Kaffee & Konditorei“, „Getränke“, „Gelatissimo“ und „Outdoor.Ambiente.Living“. Quelle und Bild: Intergastra (Dezember 2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.